Fernsehsender der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland


DER FERNSEHSENDER

Der von der Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) geführte Fernsehsender Muslim Television Ahmadiyya International (MTA) widmet sich Schwerpunkten religiösen Inhalts. MTA ist weltweit 24 Stunden täglich über Satellit und Internet verfügbar und wurde mit diesem Angebot als der erste nichtkommerzielle Fernsehsender bekannt.

Der Fernsehsender wird durch Spenden finanziert. Sendungen sowie Sendebeiträge werden hauptsächlich durch gemeinnützige Arbeit der AMJ Mitglieder produziert.

Mit dem Hauptsitz in London, ist MTA International auch durch weltweit verteilten Dependancen vertreten. Die Programme werden unter anderem in urdu, englisch, bengalisch, arabisch, französisch, chinesisch, indonesisch, russisch, türkisch und deutsch produziert und gesendet.

MTA fasst ein weites Spektrum an inhaltlichen Themen: Diskurse und Dokumentationen berühren nicht nur religiöse, sondern ebenso politische, soziale und kulturelle Aspekte. Beiträge über die Umwelt, das Kochen oder über den Computer werden für verschiedene Interessen und Altersgruppen ausgestrahlt. Sprachkurse verhelfen dazu, die Fähigkeiten in bspw. Urdu oder Arabisch weiterzuentwickeln. MTA versteht Bildung als ein Recht für alle.



DIE GESCHICHTE

MTA International wurde am 21. August 1992 von dem vierten Khalifen, Hazrat Mirza Tahir Ahmad, der AMJ mit dem Ziel der Verbreitung der islamischen Lehren gegründet.

Beginnend mit fünf Stunden täglicher Europaweiten Ausstrahlung konnte im April 1996 MTA einen weltweiten Empfang und 24 Stunden Betrieb aufnehmen.

2004 startete der Sender einen zweiten Kanal mit dem Namen MTA Al-Saniyya. Dieser "Zweite" Kanal (MTA2) strahlt spezifisch europäische Programme für das Publikum in Frankreich, Großbritannien und Deutschland aus. Sendebeiträge für arabische Länder werden seit dem 23. März 2007 über den dritten Kanal "MTA Al-Arabiyya" (MTA3) veröffentlicht.



DIE MISSION

Der Begründer der Ahmadiyya Muslim Jamaat, Hazrat Mirza Ghulam Ahmad, erhielt 1898 von Gott die Offenbarung, dass seine Botschaft die Enden der Welt erreichen ("I shall cause thy message to reach the corners of the earth").

Die Erfüllung dieser Prophezeiung findet sich in der Gründung des Fernsehsenders MTA, der die Aufklärung über den Islam propagiert sowie die spirituelle und moralische Entwicklung der AMJ unterstützen soll.

Falsche Vorstellungen in der heutigen Muslimischen sowie Nichtmuslimischen Gesellschaft über den sogenannten heiligen Krieg: Jihad, die Rechte der Frau im Islam sind unteranderem einige Themen über die MTA aufklärt.